skip to Main Content
Ausschreibung Transjaund Rechteck

Stellenausschreibung für das Jugendprojekt TRANS* – JA UND?!

Der Bundesverband Trans* e.V. sucht zum 13. Januar 2020, befristet bis zum 14. August 2020 eine_n Fachreferent_in für unser Jugendprojekt TRANS* – JA UND?! in Teilzeit (25h/Woche).

Der Bundesverband Trans* e.V. (BVT*) wurde im August 2015 von 59 Personen aus über 30 verschiedenen Selbsthilfegruppen, Vereinen und Initiativen gegründet und setzt sich für die Rechte von trans* Personen im weiteren Sinne ein: also Menschen, die sich z.B. als transsexuell, transident, transgeschlechtlich, transgender, genderqueer, trans*, trans, nicht-binär, Crossdresser_in, Transfrau, Transmann bezeichnen oder bezeichneten.

Du möchtest Dich bei einem jungen Dachverband mit interessanten Trans*projekten kreativ einbringen? Du bist kommunikationsfreudig, flexibel und hast Erfahrung mit ehrenamtlichen Strukturen? Du arbeitest gern selbstständig und zuverlässig? Es macht Dir gleichzeitig Freude, basisdemokratische Projekte zusammen mit anderen zu organisieren? Dir sind die Belange von Trans* wichtig, Du hast Gestaltungswillen und möchtest Dich für trans* Menschen einsetzen? Du hast möglicherweise eigene biographische Erfahrungen mit Trans*? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Welche Aufgaben erwarten Dich?

  • Fachstellenleitung eines Jugendprojektes mit vulnerablen Gruppen,
  • eigenverantwortliche Projektkoordination und -management, -verwaltung und -abrechnung,
  • eigenverantwortliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, inkl. Webseite- und Social-Media-Pflege und Inhaltserstellung; wiss.-basierte
  • selbstständige Seminar-, Veranstaltungskonzeption und Organisation
  • Vernetzung und Empowerment von Trans*-Gruppen, insbesondere Trans*-Jugendgruppen
  • Berichtswesen

Deine Voraussetzungen:

  • relevantes Studium (Sozialpädagogik, o.ä.) oder vergleichbare Qualifikation;
  • vielseitige, umfassende Fachkenntnisse der Jugendarbeit und Arbeit mit vulnerablen Gruppen;
  • selbstständiges Unterprojektmanagement und eigenverantwortliche Planung und Koordinierung;
  • Erfahrung in der Organisation und Moderation von Veranstaltungen und Workshops erwünscht;
  • Erfahrung mit eigenverantwortlicher Budgetverwaltung und Abrechnung von Projekten erwünscht;
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Netzwerken und NGOs erwünscht;
  • Erfahrungen in Berichtswesen und Öffentlichkeitsarbeit erwünscht;
  • Erfahrungen in der Veranstaltungs- und Workshopkonzeption und -organisation erwünscht;
  • Kenntnisse der Trans*-Arbeit und ihrer Belange.

Wir bieten Dir:

  • Eine Stelle im BMFSFJ Bundesprogramm „Demokratie leben!“;
  • die Zusammenarbeit mit kreativen und engagierten Menschen in einem einzigartigen, wachsenden Projekt;
  • die Vertiefung Deiner Kenntnisse in der Trans*-Arbeit;
  • flexible Zeiteinteilung der wöchentlichen Arbeitszeit unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange (Büro in Berlin, Home Office möglich);
  • tarifliche Vergütung in Anlehnung an TVöD Bund (E12).

Bewerbungen bitte bis 13. November 2019 nur elektronisch an info@bv-trans.de

Die Vorstellungsgespräche sind für die Woche vom 18. bis 22. November 2019 in Berlin geplant. Das genaueres Datum wird mit der Einladung bekannt gegeben.

Bewerbungen von mehrfachmarginalisierten trans* Personen (z.B. Trans* mit Behinderung, of Color, jüngere/ältere Trans* etc.) erwünscht. Bewerbungen von Berufsanfänger_innen sind willkommen!

Bei Fragen könnt ihr gerne Luca unter info@bv-trans.de oder 01590 – 132 3683 ansprechen.

Back To Top