Aktuelles aus dem BVT*

2. Online-Vernetzungstreffen zum Thema trans* und nicht-binäre Elternschaft: Treffen für Multiplikator*innen

Grafik. Gelbe Schrift auf blauem Hintergrund. Da steht „Elternschaft von trans* und nicht-binären Personen. 2. Vernetzungstreffen für Multiplikator*innen. Am 14. Februar 2023 von 14 bis 17.30 Uhr.“ Auf dem blauen Hintergrund sind gelbe Kreise zu sehen, die durch pinke Linien verbunden sind. Sie sollen Netzwerke und Vernetzung darstellen.
Dass trans* und nicht-binäre Personen eine Familie gründen (wollen) oder bereits mit Kindern leben, wird in Beratungsgesprächen, Forschung, Aktivismus und Communities sichtbarer. Mit den geplanten Gesetzesvorhaben im Bereich des Abstammungs- und...

Gedenkstunde im Bundestag wird erstmalig LSBTIQ* Opfern des Nationalsozialismus gewidmet

Auf dem Foto ist der Deutsche Bundestag zu sehen. Das Foto zeigt das Gebäude in Nahaufnahme. Der Schriftzug "Dem Deutschen Volke" ist auf dem Gebäude zu lesen. Über dem Dach ist ein blauer Himmel zu sehen, der von vielen weißen und grauen Wolken bedeckt ist.
Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, an welchem an die Befreiung von Auschwitz 1945 erinnert wird. Neben dem Gedenken an die Shoah widmet sich die offizielle Gedenkstunde des Bundestags in diesem Jahr Personen, die...

Der BVT* sucht ein*e Fachreferent*in für Gesundheit und Gewaltschutz

BVT Grafik. "Ausschreibung: Der BVT* sucht ein*e Fachreferent*in für Gesundheit und Gewaltschutz, Bewerbungsschluss: 15.01.2023". Weiße Schrift auf lila, blau und pinkem Hintergrund.
Der Bundesverband Trans* e.V. sucht zum 01. Februar 2023 eine*n Fachreferent*in für Gesundheit und Gewaltschutz in Teilzeit (ca. 20h/Woche). Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2024, eine weitere Finanzierung der Stelle wird angestrebt. Der Bundesverband...

Video von Fachveranstaltung zum Thema „Selbstbestimmung bei minderjährigen trans* Personen“ jetzt online

BVT* Grafik. In der Mitte steht: "Selbstbestimmung bei minderjährigen trans* Personen - Perspektiven, Kontroversen und Erfahrungen", schwarze Schrift auf weißem Hintergrund. Titel der Online-Veranstaltung am 13.09.2022
Trans* und nicht-binäre Kinder und Jugendliche outen sich heute in jüngeren Jahren als noch vor einiger Zeit. Dennoch begegnen trans* und nicht-binären Kindern und Jugendlichen an vielen Stellen Unverständnis, Mobbing und Ausgrenzung. In den Medien wird...

Fünf Jahre „Dritte Option“: „Wir sind auf halber Strecke stehen geblieben“

BVT Grafik. Der Hintergrund ist blau. Darauf steht in weißer Schrift: "Fünf Jahre "Dritte Option". Eine Zwischenbilanz des BVT*." In der Mitte groß, goldfarben und rosarot die Buchstaben m, w, d und x zu sehen. Sie stellen die vier in Deutschland möglichen Personenstände dar.
Am 10. September 2017 reagierte das Bundesverfassungsgericht auf die Beschwerde der inter Person Vanja und fasste einen wegweisenden Beschluss. Darin wurde klar benannt: Die damalige rechtliche Lage, die nur die Personenstände „weiblich“, „männlich“...

Tod und Trauer

Ein Foto einer Wand aus Beton. Auf die graue Wand wurde in rosarotes Herz gemalt. Der Beton hat viele Risse, das Herz ist gebrochen. Unter dem Bild steht "Zum ersten Todestag von Ella Nik Bayan"
Im zweiten Jahr in Folge steht der September unter dem Zeichen von Tod und Trauer. Heute, am 14.9.2022, jährt sich zum ersten Mal der Suizid von Ella Nik Bayan. Ella ist eine trans* Frau of Colour und hatte sich auf dem Alexanderplatz in Berlin selbst...

Online-Fachveranstaltung „Selbstbestimmung bei minderjährigen trans* Personen – Perspektiven, Kontroversen und Erfahrungen“

Am 13.09. von 14.00-17.00h via Zoom. Trans* und nicht-binäre Kinder und Jugendliche outen sich heute in jüngeren Jahren als noch vor einiger Zeit. Wir begrüßen diese Entwicklung, weil es zur mentalen Gesundheit beiträgt. Mit Blick auf das geplante...

Online-Vortrag zum Nachhören: Geschlecht aus Sicht der Biologie

Grafik vom BVT und der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. "Nur zwei Geschlechter? Zur Dekonstruktion des Geschlechts in der Biologie. Jetzt nochmal anschauen. Online-Vortrag mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß" weiße Schrift auf lila-rosa Hintergrund. In den oberen beiden Ecken sind die Logos des BVT (links) und der BMH (rechts).
Sehen Sie hier den Vortrag von Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß „Nur zwei Geschlechter? Zur Dekonstruktion des Geschlechts in der Biologie“ sowie die anschließende Fragerunde von Montag, 11. Juli 2022, 19:00 Uhr in voller Länge: (hier müsste das Video...

Ausschreibung: Unterstützung in der gesellschaftspolitischen Arbeit des BVT*

BVT Grafik: Ausschreibung. Der BVT* sucht Unterstützung in der gesellschaftspolitischen Arbeit
Der Bundesverband Trans* e.V. sucht zum 01.09.2022 eine Honorarkraft zur projektbezogenen Unterstützung der Gesellschaftspolitischen Arbeit (ca. 20h/Monat) für den Zeitraum 01.09. – 30.11.2022. Die Bundesverband Trans* e.V. setzt sich als Verband für...

Petition gegen trans*feindliche Berichterstattung gestartet: für einen respektvollen und sachlichen Umgang

Grafik des Kanals Trans Medien Watch: "Bitte unterstützt unsere Petition: Gegen transfeindliche Berichterstattung, für einen respektvollen und sachlichen Umgang! Jetzt unterschreiben: innn.it/transmedienwatch" Der Hintergrund ist in den Farben der Transflagge: rosa, weiß und hellblau
Heute – einen Tag vor dem Jahrestag von Stonewall – haben der Bundesverband Trans* (BVT* e. V.), die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti e. V.), TransInterQueer (TrIQ) e. V. und die Inter*Trans*Beratung Queer Leben der...

Dieses Buch schadet trans* Personen!

BVT Grafik. Darauf steht: "Dieses Buch schadet trans* Personen. Alice Schwarzer verbreitet erneut Menschenfeindlichkeit!" Daneben ist ein großes, wütendes, fluchendes Emoji zu sehen. Türkiser Hintergrund mit weißer Schrift. Oben und unten hat die Kachel einen gelben Rand.
Alice Schwarzers neues Buch verbreitet Menschenfeindlichkeit!Der Bundesverband Trans* richtet einen Appell an die Medienlandschaft! Heute, am 30.03., veröffentlicht Alice Schwarzer einen Sammelband. Der Titel lautet „Transsexualität. Eine...

Manifest gegen geschlechtsbezogene Gewalt veröffentlicht

Weiße Schrift auf blauem Hintergrund. Auf Englisch steht da: The most at risk of gender-based violence are among the least protected and supported by existing eddforts to prevent and tackle violence. Deutsch: Die am stärksten von geschlechtsbezogener Gewalt bedrohten Personen gehören zu den am wenigsten geschützten Gruppen – und werden am wenigsten von bestehenden Angeboten zu Prävention und Bekämpfung von Gewalt unterstützt. In der Mitte des Bildes sind 14 gezeichnete Personen zu sehen: Viele der Personen sind Schwarz oder of Colour. Manche halten Flaggen, die für lesbisch, schwul oder trans* stehen. Eine Person trägt einen roten Regenschirm, der Sexarbeiter*innen repräsentiert.
Heute ist der internationale feministische Kampftag – auch Weltfrauentag genannt. Mehr als 130 Organisationen veröffentlichen heute gemeinsam ein an die EU gerichtetes Manifest mit dem Titel: „Stoppt alle Formen geschlechtsbezogener Gewalt: Ein Manifest...