skip to Main Content
Josch Nachruf

Dr. Josch Hoenes 1972 – 2019

Wir trauern um Josch. Die Nachricht von seinem Tod hat uns tief erschüttert. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihm nahestanden.

Josch war ein Wegbereiter, der im Laufe der Jahre viele Trans*-Strukturen mit aufgebaut hat. Auch der Arbeit des Bundesverbands Trans* hat er von der Gründung an entscheidende Impulse gegeben. Als promovierter Kunstwissenschaftler und Geschlechterforscher fand er immer wieder bereichernde Perspektiven, um dem BVT* neue Wege zu eröffnen. Wir haben seine Warmherzigkeit, seine Klugheit, seine Fähigkeit zuzuhören und seinen starken Gerechtigkeitssinn sehr geschätzt.

Wir bedauern die Differenzen, die zu seinem Weggang geführt haben, die Fehler, die wir als BVT* in diesem Zusammenhang gemacht haben und die Verletzungen, die es dabei gab. Auch wenn wir getrennte Wege gegangen sind, haben wir dies immer nur als vorübergehend betrachtet. Umso mehr sind wir traurig darüber, diesen Menschen, der sich immer unermüdlich, solidarisch und kompromisslos für die Trans*-Community eingesetzt hat, für immer verloren zu haben. Josch war ein Aktivist, wie es ihn nur selten gibt.

Wir verlieren einen lieben Freund, einen klugen Menschen und einen langjährigen Mitstreiter.

Josch, wir vermissen dich!

 

Bild: Tomka Weiß

Back To Top