„Peer-Beratung kompetent“ – Fortbildungsreihe für Peer-Berater*innen in 4 Modulen

Diese Fortbildungsreihe setzt sich mit den Herausforderungen der Peer-Beratung auseinander und bietet viele praktische Instrumente an.  Wir verstehen hier unter Peer-Beratung die Beratung von trans* und nichtbinären Personen für trans* und nichtbinäre Personen. Dabei ist die eigene reflektierte Trans* oder nichtbinäre Biographie ein zentraler Teil der Beratungsexpertise.

Die Peer-Beratung hat eine tragende Funktion für transgeschlechtliche, nichtbinäre und gender-nonkonforme Menschen aus den Communities. Oftmals sind sie die erste Anlaufstelle und Ort der solidarischen Begegnung für trans* Menschen.

Unsere Fortbildungsreihe will in vier Modulen Menschen in der wertschätzenden und fachkundigen Peer-Beratung sensibilisieren und weiterbilden, damit sie den vielfältigen Situationen des Beratungsalltags möglichst gut begegnen können.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich u.a. mit

  • ihrer Rolle als Peer-Berater_in,
  • Kommunikations- und Moderationstechniken,
  • Kompetenzen und Grenzen des Peer-Beratungssettings im Hinblick auf soziale, rechtliche und medizinische Transitionsanliegen,
  • Organisatorischen, finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen,
  • Umgang mit Krisen, Belastungen und Grenzen,
  • Empowerment der Ratsuchenden und
  • Reflexion der eigenen trans*geschlechtlichen Biographie hinsichtlich der Beratungspraxis

Die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung führt zu einem Zertifikat des Bundesverbandes Trans*.

Termine

Einführung Peer-Beratung

22. – 24 April 2022
Freitag 18:00 bis Sonntag 13:30 Uhr
Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V.

Rund um Transitionsanliegen (sozial, Recht, Medizin)

17. – 19. Juni 2022
Freitag 18:00 bis Sonntag 13:30 Uhr
Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V.

Organsatorisches und Rahmenbedingungen

08. – 10. Juli 2021
(Zeiten werden noch bekannt gegeben)
Online

Umgang mit Stress, Krisen, Konflikten

07. – 09. Oktober 2022
Freitag 18:00 bis Sonntag 13:30 Uhr
Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V.

Die Teilnahme an allen Modulen ist Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikates.

Termin/e:

22. – 24. April 2022
17. – 19. Juni 2022
08. – 10. Juli 2022
07. – 09. Oktober 2022

Ort:

Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V.
und online

Anmeldung:

Wenn Sie sich für die Fortbildung anmelden möchten, füllen Sie bitte den Anmeldebogen aus und senden diesen per Mail an die Adresse anmeldung@bv-trans.de oder per Post an folgende Adresse:

Bundesverband Trans*
Prinzregentenstraße 84
10717 Berlin

Nach Eingang dieses Formulars erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail und eine Rechnung mit der Bitte, den Teilnahmebeitrag zu überweisen. Erst mit dem Eingang des Teilnahmebeitrages wird die Anmeldung wirksam. Ist kein Platz mehr frei, erfolgt umgehend eine Benachrichtigung.

Teilnahme­gebühr:

800 € für die komplette Reihe. Die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 22 a UStG. Die Buchung von einzelnen Modulen ist nicht möglich. 

Zielgruppe:
Die Fortbildungsreihe richtet sich sowohl an Menschen, die bereits Peer-Beratung anbieten, als auch an angehende Peer-Berater_innen. Das Ziel ist, dass Menschen nach dem Besuch der Fortbildung  eine noch kompetentere Peer-Beratung anbieten können.