Online-Seminar „Geschlechtliche Vielfalt in der psychosozialen Beratung“

In der psychosozialen Beratung sehen sich die Kolleg*innen immer häufiger mit Fragen der geschlechtlichen Vielfalt konfrontiert. Was ist geschlechtliche Vielfalt denn eigentlich? Wer sind trans* Personen? Was bedeutet nicht-binär und genderqueer? Und vor allem, wie kann ich als beratende Person hier professionell agieren?

Diese und viele andere Fragen sind Inhalt des Online-Seminars „Geschlechtliche Vielfalt in der psychosozialen Beratung“. Neben den Grundlagen zum Thema geschlechtliche Vielfalt, steigen die Trainer*innen gemeinsam auch in die rechtlichen Grundlagen Trans*geschlechtlichkeit betreffend ein, thematisieren gesellschaftliche Hürden, auf die trans* Personen treffen und lernen anhand praktischer Beispiele, wie eine von den Klient*innen, als aber auch von den Beratenden als gelungen empfundene Beratungspraxis aussehen kann.

 

Termin/e:

19. und 20. September 2024
jeweils von 13:00 bis 16:30 Uhr

Ort:

Online via Zoom

Referent*­innen:

Dr. phil. Kirsten Teren und Mine Wenzel

 

Anmeldung:

Für eine verbindliche Anmeldung senden Sie bitte das Anmeldeformular an die E-Mail-Adresse anmeldung@bv-trans.de

Alternativ können Sie es auch per Post an folgende Adresse senden:

Bundesverband Trans*
Prinzregentenstr. 84
10717 Berlin

Sie erhalten von uns eine Bestätigung über Ihre Anmeldung.

Teilnahme­gebühr:

140 € pro Person

Bitte überweisen Sie den Betrag erst nachdem Sie eine Rechnung von uns erhalten haben.

Wir behalten uns vor, den Termin abzusagen, sofern die Mindestteilnahmezahl nicht erreicht werden konnte. Wir informieren Sie rechtzeitig darüber.

Zielgruppe:
Diese Fortbildung richtet sich an alle Interessierte in beratenden Tätigkeiten.